Rückver­folgbarkeit

Mehr Sicherheit für alle Konsument*innen 

Einzel-Eikennzeichnung

Die Einzel-Eikennzeichnung gibt Auskunft, von wo das Ei stammt und in welcher Haltungsform das Ei produziert wurde.  
 
Die erste Zahl steht für die Haltungsform, die Buchstaben AT stehen für Österreich und die Zahlen 1234567 stehen für die landwirtschaftliche Betriebsnummer. Das Mindesthaltbarkeitsdatum wird optional angedruckt.

Rechtlich gesehen

In allen EU-Mitgliedsstaaten wurde eine einheitliche Kennzeichnung direkt auf den Eiern verordnet, die jedem Konsumenten eine lückenlose Rückverfolgbarkeit der Herkunft der Eier bis hin zum Legebetrieb ermöglichen soll.

Überprüfen der Herkunft leicht gemacht

Auf  www.eierdatenbank.at können Sie einfach die Herkunft der Frischeier durch die Erzeugercodeabfrage überprüfen.

Erfahren Sie hier mehr über den Weg des Eies bis zum Quick-Egg Check:

Wenn Sie dieses Video (YOUTUBE, VIMEO) ansehen möchten, wird ein Teil Ihrer personenbezogener Daten (Ihre IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Es ist möglich, dass der Videoanbieter Sie speichert, um Ihre Nutzung dieser Webseite zu analysieren.

Wenn Sie erneut auf die Wiedergabeschaltfläche klicken, wird ein Cookie auf Ihrem Computer platziert, damit die Webseite weiß, dass Sie damit einverstanden sind, dieses eingebettete Video in Ihrem Browser anzusehen. Dieses Cookie speichert keine persönlichen Daten, es erkennt nur, dass eine Einwilligung zur Anzeige des eingebetteten Videos in Ihrem Browser vorliegt.

Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

VIDEO ABSPIELEN
Scroll to Top